Direkt zum Inhalt springen
Mehr Informationen

Herzlich Willkommen

ein bisschen über mich

Eigentlich sollte die Seite heißen "Über Sie". Denn letztendlich dreht es sich ja genau darum, was kann ich für Sie tun.

 

Ich bin Expertin für Führungskultur und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

 

Das mag ein wenig sperrig klingen, passt aber ganz hervorragend. Gerade Sie als Führungskraft (egal ob Mann oder Frau) oder "Nachwuchsführungskraft" müssen sich nicht nur mit den Herausforderungen auf Arbeit auseinandersetzen, sondern ganz nebenbei auch noch eine Familie managen, ein Sozialleben pflegen oder schlicht darauf achten, sich selbst nicht aus dem Blick zu verlieren.

 

Ich selbst bin verheiratet, Unternehmerin und habe drei Kinder im Alter von 9 Jahren, 5 Jahren und 1 Jahr.Ich komme quasi aus der täglichen Praxis.

 

Häufig höre ich beim ersten Treffen mit Kunden:

 

"Eigentlich kenne ich ja alles zum Thema Unternehmensführung."

 

Sie sind seit Jahren Führungskraft oder wurden von jemanden geführt (ob gut oder schlecht, auch davon kann man lernen ;-) ) und wahrscheinlich haben Sie auch schon den ein oder anderen Ratgeber gelesen oder diverse Trainings besucht.

 

Und trotzdem gibt es da immer noch Mitarbeiter, die meckern und maulen, die nicht machen was sie sollen oder schlicht das Arbeitsklima negativ beeinflussen. Mit anderen Worten, es läuft nicht so unkompliziert und reibungslos, wie es laufen könnte.

 

Keine Sorge, Sie sind nicht damit allein. Fast jedem geht es irgendwann in seiner Führungskarriere einmal so. Häufig dann, wenn sich im Unternehmen etwas geändert hat.

 

Seien wir ehrlich, selbst die kleinsten Veränderungen können eine riesige Unruhe im Unternehmen nach sich ziehen (Stichwort: Schmetterlingseffekt). Da wird getuschelt und spekuliert, gemeckert und gemault was das Zeug hält. Wenn Sie Glück haben, bekommen Sie das Feedback rechtzeitig. Wenn nicht, haben Sie richtig Arbeit die Wogen wieder zu glätten!

 

Genau vor dem gleichen Problem stand ich vor ziemlich genau 10 Jahren. Ok, es war ein etwas größeres Problem. Ich hatte aus verschiedenen Gründen ein Unternehmen aus der Insolvenz heraus gekauft und war der Meinung, Potential ist da, dass krieg ich schon hin!

Problem 1: Ja, Potential war da, aber die Mitarbeiter wollten nicht so richtig mitziehen!

 

Nur ca.51% der Mitarbeiterleistungen kaufen Sie sich mit dem Gehalt ein, die restlichen 49% müssen Sie auf andere Art und Weise heraus kitzeln!

 

Problem 2: Das Unternehmensklima war schlicht unangenehm!

 

Bekam ich aber aufgrund meiner anfänglichen Euphorie erst etwas später mit. Die vorausgegangene Insolvenz hatte schlicht bei allen Beteiligten Spuren hinterlassen. Sowohl im Umgang miteinander als auch im Umgang mit Mitarbeitern/ Vorgesetzten.

 

Problem 3: Die allgemeine Verunsicherung!

 

Nicht weiter verwunderlich. Keiner wusste wie genau es weitergehen soll, ob es überhaupt zu schaffen ist. Und dann ist der neue Chef auch noch eine junge, blonde Chefin… Wie soll die uns führen?

 

Das waren also meine 3 Hauptprobleme, die ich lösen musst, um eine Chance zu bekommen tatsächlich mit dem Unternehmen Erfolg zu haben.

 

Aber ich habe es geschafft. Innerhalb kurzer Zeit hatte ich das Unternehmen so marktfähig gemacht, dass es von der Konkurrenz mehr als nur wahrgenommen wurde. Ich verkaufte es vor einiger Zeit mit Gewinn und helfe seitdem Unternehmern und Führungskräften ebenso erfolgreich zu sein.

 

Sie haben auch ein Problem und brauchen einfach mal einen Sparringspartner oder objektiven Blick von außen? Gar kein Problem! Einfach hier klicken!

 

Ich freu mich auf Sie!

Herzlichst

Ihre Julia Bock